Hinweise

  1. Setzen Sie sich weder vor noch nach der Depilation der Sonnenbestrahlung aus.
  2. Verwenden Sie weder vor noch nach der Depilation Feuchtigkeitslotionen, Deodorants oder (Bräunungs-) Cremes.
  3. Vermeiden Sie nach der Depilation zu eng anliegende Wäsche .
  4. Machen Sie keine Depilation der Oberlippe oder einer anderen Gesichtspartie im Falle einer dermatologischen Behandlung mit Säuren oder anderen Produkten zur Zellerneuerung.
  5. Achten Sie darauf, dass das Personal Einwegmaterial (Handschuhe,Pinzetten, Tücher etc.) benutzt.
  6. Vermeiden Sie die Depilation, wenn Ihnen aufgrund eines Sonnenbrands die Haut abgeht. Dies könnte zu Veränderungen Ihrer Hautfarbe führen.
  7. Vermeiden Sie die Depilation, wenn Sie Ausschlag, Flecken oder Verletzungen haben. Konsultieren Sie einen Hautarzt.
  8. Machen Sie keine Depilation, wenn Sie Bräunungsmittel verwenden. Die Depilation entfernt die oberste Hautschicht und kann Flecken bewirken.
  9. Verzichten Sie vor der Depilation auf die Anwendung von Bimsstein zur Haarentfernung. Hierdurch wird die Haut empfindlich, und es kann zu Flecken kommen.

Tipps

  1. Vermeiden Sie eine Depilation während der Menstruation, da eine höhere hormonelle Empfindlichkeit besteht.
  2. Vermeiden Sie nach der Depilation Deodorants, die Alkohol enthalten. Hierdurch könnten Hautreizungen bis hin zu Fleckenbildungen verursacht werden.
  3. Künstlich gebleichte Haare lassen sich bei der ersten Enthaarung nicht mit der Wurzel entfernen und können brechen .
  4. Verwenden Sie ein Peeling möglichst aus Mandelmilch und Zucker und reiben Sie damit den gesamten Körper ein.